Filmreihe zum Thema Globalisierung

11. Juni 2018 :: 20 Uhr

 

Wenn ein Baby geboren wird, fragen wir zuerst: Ist es ein Junge oder ein Mädchen? Doch was ist, wenn es weder noch ist?

1 von 2000 Babies wird mit Genitalien geboren, welche mehrdeutig sind und den ÄrztInnen diese Frage nicht einfach beantworten lassen.

In dieser bahnbrechenden Dokumentation zeigen intersexuelle Menschen die Geheimnisse ihrer unkonventionellen Leben auf - und wie sie durch die strikte männlich/weibliche Welt navigieren, während sie irgendwo dazwischen passen.

 

Anschließend laden wir zum Gespräch mit Elisabeth von der Themenkommission Queeramnesty ein. 

 

 

 

Filmpartnerschaft

Amnesty International Hochschulgruppe Halle (Saale)

 

Intersexion

Regie: Grant Lahood

Filmlänge: 68 Minuten

Produktionsjahr: 2012

Produktionsland: New Zealand

Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln

 

 

 

 

weitere Informationen zum Film
Link zur Webseite

Link zum englischsprachigen Filmtrailer (youtube.com)

Link zur Facebook-Veranstaltung

 

 

 

DIE NÄCHSTEN TERMINE

 

10. Dezember 2018 :: 20 Uhr

Als Paul über das Meer kam

 

Globale in Halle: jeden zweiten Montag des Monats

Die Filmreihe Globale in Halle wird voraussichtlich im Februar 2019 weitergehen.